Gesundheits Check-Up für Entgiftung, Detox, Ausleitung und Entsäuerung

Vegacheck-Analyse

Mit der Vegacheck-Analyse kann ermittelt werden, wie unsere Haupt-Organe zur Entgiftung, Detox, Ausleitung und Entsäuerung (Leber, Nieren, Lymphe und Darm) arbeiten.
Das Vegacheck-Analyse Gerät

Vor allem dann, wenn unterschiedliche gesundheitliche Probleme zusammenkommen, macht es Sinn, systematisch nach dem gemeinsamen Nenner zu suchen und die Therapie darauf abzustimmen. Nach unserer Erfahrung beginnen die meisten Beschwerden damit, dass sich unser Körper von Giftstoffen, Säuren oder Stoffwechselendprodukten nicht mehr ausreichend selbst reinigen kann.

Das Vegacheck-System konzentriert sich als Check-Up auf die Analyse der Funktionsfähigkeit unserer Haupt-Entgiftungs- und Ausleitungsorgane wie Leber, Niere, Lymphe und Darm. Dazu kann der Übersäuerungs-Status ermittelt werden sowie eine evtl. Belastung mit Schwermetallen. Probleme in diesen 6 Bereichen bedeuten im Regelfall auch gesundheitliche Beschwerden. Aus den Ergebnissen der Vegacheck-Analyse leitet sich ein auf den einzelnen Patienten abgestimmtes Therapiekonzept ab. Hauptziel ist dabei in den meisten Fällen, den Körper individuell zu entgiften, zu entsäuern und zu entschlacken.

Vorgehensweise des Check-Up

Mit der Vegacheck-Analyse kann ermittelt werden, wie unsere Haupt-Organe zur Entgiftung, Detox, Ausleitung und Entsäuerung (Leber, Nieren, Lymphe und Darm) arbeiten.
Ergebnis einer Vegacheck-Analyse

Die Vegacheck-Analyse ist ein standardisiertes und objektives Testverfahren, mit dem sich die Regulationsfähigkeit des Körpers auf verschiedene Reize darstellen läßt.

In der Art eines EKG wird der Patient mit 6 Elektroden an Händen, Füßen und Stirn an das Gerät angeschlossen. Jeweils zwei Elektroden werden abwechselnd miteinander durch einen extrem schwachen Strom verbunden. So wird der Körper in 7 verschiedene Bereiche eingeteilt und analysiert.

Es können tiefer liegende Probleme erkundet werden. Vor allem auch, wenn aus schulmedizinischer Sinne keine Beschwerden bestehen dürften, macht eine solche Analyse Sinn.

Sie erhalten im Anschluss an die Vegacheck-Analyse ein konkretes Behandlungskonzept. Darin geben wir Ihnen detaillierte Empfehlungen für Therapien, Medikamente und weitere Maßnahmen. Gemeinsam entscheiden wir mit Ihnen, welche Schritte in welcher Reihenfolge sinnvoll sind.

Häufige Fragen zur Vegacheck-Analyse

Wie lange dauert eine Vegacheck-Analyse?

Die eigentliche Messung dauert ca. 10 Minuten. Bitte planen Sie für das gesamte Erstgespräch inkl. der Vegacheck-Analyse ca. eine Stunde Zeit ein.

Was kostet eine Analyse?

Bitte rechnen Sie für eine Vegacheck-Analyse mit Kosten von 95 Euro und einer Dauer von ca. 1 Stunde. Darin enthalten ist die Erstellung Ihres persönlichen Behandlunsgkonzeptes und dessen Besprechung.

Tut die Messung weh?

Es werden so schwache Ströme von einer Elektrode zur anderen geleitet, dass die meisten Patienten davon überhaupt nichts merken. Feinfühlige Patienten sprechen manchmal von einem sehr leichten Kribbeln.

Wie viele andere Verfahren auch, wird die Vegacheck-Analyse von der Schulmedizin nicht anerkannt. Kritiker meinen, sie gehört nicht zum allgemeinen medizinischen Standard. Wissenschaftliche Beweise seien noch nicht ausreichend erbracht worden und die Aussagekraft ist nicht hinreichend gesichert und anerkannt.